Innovation Magazin

Weizenanbau im Osten von Mecklenburg-Vorpommern

„Wir brauchen Sorten, die mit unseren schwierigen Standortverhältnissen klarkommen“

Innovation


„Wir brauchen Sorten, die mit unseren schwierigen Standortverhältnissen klarkommen“

Wolfgang Constien bewirtschaftet zusammen mit seinem Sohn Friedhelm einen 1.000 ha Ackerbaubetrieb nahe Teterow im östlichen Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt baut der Betriebsleiter ca. 300 ha Weizen an, davon rund 45 ha als Stoppelweizen. Weitere tragende Feldfrüchte sind Raps und Wintergerste. Zusätzlich werden auf kleinerer Fläche Zuckerrüben, Hafer und Roggen angebaut und Grassamenvermehrung betrieben.

Vollständiger Artikel als PDF

Wir schätzen Ihre Privatsphäre!

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und anonyme Analysetechniken (Matomo Webanalyse) verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit unter dem Link Datenschutzerklärung im unteren Bereich dieser Webseite widerrufen oder erteilen. Hier finden Sie ebenfalls weitere Informationen zu Ihren (Widerrufs-)Rechten bezüglich der DSGVO und ePrivacy Richtlinien.

Zustimmen zur anonymen Webanalyse Fortfahren mit nur notwendigen Cookies