Innovation Magazin

Mais in Streifen ins Feldgras drillen

Bernd Lummer · Oelde


Der intensive Maisanbau und seine Folgen für Boden und Umwelt werden immer wieder diskutiert. Wie können wir die Anbauverfahren und die Fruchtfolge verbessern, um Umweltproblemen vorzubeugen? Ein Lösungsansatz ist das Streifenlockerungsprinzip „Strip-Till“, mit welchem Mais direkt in Feldgras gesät wird. Auf dem Ihinger Hof in Renningen/Baden-Württemberg, einer Versuchsstation der Universität Hohenheim, hat man im Rahmen einer Bachelorarbeit drei Streifenlockerer auf ihr Potenzial als Bodenbearbeitungsverfahren nach Feldgras zu Silomais untersucht.

Vollständiger Artikel als PDF

X
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.