Innovation Magazin

Mikronährstoffmangel im Winterraps erkennen und beseitigen

Dr. Wilfried Zorn, Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft, Jena


Die Spurenelemente Bor (B), Kupfer (Cu), Mangan (Mn), Molybdän (Mo) und Zink (Zn) besitzen als essenzielle Mikronährstoffe eine besondere Bedeutung für Kulturpflanzen. Bereits in kleinsten Mengen sind diese Elemente im Stoffwechsel der Pflanzen hocheffizient wirksam. Bei Mangelernährung infolge unzureichender Versorgung des Bodens bzw. gehemmter Aufnahme unter Stressbedingungen können Wachstum und Erträge der Kulturen sowie deren Qualität reduziert werden. Insbesondere im ertragreichen Ackerbau nimmt die Bedeutung einer ausreichenden Mikronährstoffernährung zu. Hohe Erträge bewirken hohe Mikronährstoffentzüge.

Vollständiger Artikel als PDF

Wir schätzen Ihre Privatsphäre!

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und anonyme Analysetechniken (Matomo Webanalyse) verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit unter dem Link Datenschutzerklärung im unteren Bereich dieser Webseite widerrufen oder erteilen. Hier finden Sie ebenfalls weitere Informationen zu Ihren (Widerrufs-)Rechten bezüglich der DSGVO und ePrivacy Richtlinien.

Zustimmen zur anonymen Webanalyse Fortfahren mit nur notwendigen Cookies