Innovation Magazin

Hydrologische Effekte des Zwischenfruchtbaus im Trockengebiet

Gernot Bodner, Universität für Bodenkultur Wien, Tulln an der Donau


In natürlichen Ökosystemen tritt unbewachsener Boden nur in Zeiten auf, in denen Pflanzenwachstum nicht möglich ist. Sobald die Wachstumsbedingungen eine Nische öffnen, wird diese genutzt und der Boden beginnt sich zu begrünen. Landwirtschaftliche Ökosysteme „verschenken“ einen Teil der Wachstumsfaktoren während der Brachezeit.

Vollständiger Artikel als PDF

X
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.