Innovation Magazin

Herbstschädlinge im Auge behalten!

Dr. Alexander Döring, Deutsche Saatveredelung AG ∙ Lippstadt


Zur diesjährigen Aussaat stehen uns, wahrscheinlich zum vorerst letzten Mal, insektizide Beizungen zur Verfügung. Sie schützen den Raps bisher bis etwa zum 4- bis 6-Blattstadium vor dem Befall durch die Kleine Kohlfliege und den Rapserdfloh. Dennoch sind die Bestände in diesem Herbst regelmäßig zu überwachen und bei Überschreitung der Schadschwellen ist eine Bekämpfungsmaßnahme durchzuführen. Ein unerlässliches Werkzeug bietet die Gelbschale, die keinem Rapsanbauer fehlen sollte.

Vollständiger Artikel als PDF

Wir schätzen Ihre Privatsphäre!

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und anonyme Analysetechniken (Matomo Webanalyse) verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit unter dem Link Datenschutzerklärung im unteren Bereich dieser Webseite widerrufen oder erteilen. Hier finden Sie ebenfalls weitere Informationen zu Ihren (Widerrufs-)Rechten bezüglich der DSGVO und ePrivacy Richtlinien.

Zustimmen zur anonymen Webanalyse Fortfahren mit nur notwendigen Cookies