Innovation Magazin

In Systemen denken

Optimierte Fruchtfolgen für den nachhaltig erfolgreichen Ökoweizenanbau

Thomas Schindler, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen ∙ Alsfeld


Die Aussage, dass der Boden eine der wichtigsten Grundlagen des Ackerbaus und der Landwirtschaft überhaupt ist, wird sicherlich von einer großen Mehrheit der Praktiker geteilt. Nicht nur der Bodenkundler und Jurist Friedrich Albert Fallou (1794–1877), der im Jahr 1862 schrieb: „Es gibt in der ganzen Natur keinen wichtigeren, keinen der Betrachtung würdigeren Gegenstand als den Boden! […] Eine Nation, die ihren Boden zerstört, zerstört sich selbst“, hat zu diesem Bewusstsein beigetragen, sondern auch Wissenschaftler, wie Francé (1874–1943), Preuschen (1908–2004), Sekera (1899–1955) und viele andere haben auf diese einzigartige Ressource hingewiesen.

Vollständiger Artikel als PDF

Wir schätzen Ihre Privatsphäre!

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und anonyme Analysetechniken (Matomo Webanalyse) verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit unter dem Link Datenschutzerklärung im unteren Bereich dieser Webseite widerrufen oder erteilen. Hier finden Sie ebenfalls weitere Informationen zu Ihren (Widerrufs-)Rechten bezüglich der DSGVO und ePrivacy Richtlinien.

Zustimmen zur anonymen Webanalyse Fortfahren mit nur notwendigen Cookies