Innovation Magazin

Spitzwegerich in Grünlandmischungen

Ein nützliches Kraut

Hubert Kivelitz, Deutsche Saatveredelung AG · Lippstadt


Sirup mit Extrakten aus dem Spitzwegerichkraut ist ein seit Generationen bekanntes Heilmittel bei Husten und anderen Beschwerden der Mund- und Rachenschleimhaut. Es sollte in keiner Hausapotheke fehlen. Aber dieses Kraut gezielt als Futterpflanze in Grünlandweiden und Mähweiden aussäen? Und was soll dieses altbekannte Heilkraut bei den Grünfutter fressenden Tieren bewirken? Spitzwegerich in Grünlandmischungen – kann das ein innovatives Konzept in der Rinderfütterung sein?

Vollständiger Artikel als PDF

Wir schätzen Ihre Privatsphäre!

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und anonyme Analysetechniken (Matomo Webanalyse) verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit unter dem Link Datenschutzerklärung im unteren Bereich dieser Webseite widerrufen oder erteilen. Hier finden Sie ebenfalls weitere Informationen zu Ihren (Widerrufs-)Rechten bezüglich der DSGVO und ePrivacy Richtlinien.

Zustimmen zur anonymen Webanalyse Fortfahren mit nur notwendigen Cookies