Innovation Magazin

Aus alt mach neu

Mit Neuansaaten auf dem Grünland Erträge und Qualitäten verbessern

Hubert Kivelitz · Lippstadt


Überwiegen in einem Grünlandbestand die Ungräser und Unkräuter mit einem Ertragsanteil von 40–50 %, ist eine Neuansaat
empfehlenswert. Diese durchaus hohe Investition, die je nach Verfahren zwischen 350 und 500 € pro Hektar liegen kann,
schreckt viele Betriebsleiter ab – zu Unrecht. Denn durch deutlich höhere Erträge und Qualitäten und somit höhere Milchleistungen
gleichen sich diese Investitionen schnell wieder aus.

Vollständiger Artikel als PDF

Wir schätzen Ihre Privatsphäre!

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und anonyme Analysetechniken (Matomo Webanalyse) verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit unter dem Link Datenschutzerklärung im unteren Bereich dieser Webseite widerrufen oder erteilen. Hier finden Sie ebenfalls weitere Informationen zu Ihren (Widerrufs-)Rechten bezüglich der DSGVO und ePrivacy Richtlinien.

Zustimmen zur anonymen Webanalyse Fortfahren mit nur notwendigen Cookies