Innovation Magazin

Futtereffizienz in der Milchviehfütterung

Simone Simon ∙ Lohsa


Futtereffizienz ist in den letzten Jahren ein viel diskutierter Begriff – aber was bedeutet er eigentlich? Welche Stellschrauben können Sie selbst drehen, um die Futterkosten auf den Betrieben so gering wie möglich zu halten? Als Ziel sollte eine Kuh mit hoher Milchleistung und optimaler Futteraufnahme, einer hohen Fruchtbarkeit und einem funktionstüchtigen Pansen sowie Stoffwechsel fokussiert werden.

Vollständiger Artikel als PDF

Wir schätzen Ihre Privatsphäre!

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und anonyme Analysetechniken (Matomo Webanalyse) verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit unter dem Link Datenschutzerklärung im unteren Bereich dieser Webseite widerrufen oder erteilen. Hier finden Sie ebenfalls weitere Informationen zu Ihren (Widerrufs-)Rechten bezüglich der DSGVO und ePrivacy Richtlinien.

Zustimmen zur anonymen Webanalyse Fortfahren mit nur notwendigen Cookies