Innovation Magazin

Gräser

Grassamenproduktion – eine interessante Alternative für Spezialisten

Joachim Hütter ∙ Lippstadt


Eine gute Futterproduktion setzt qualitativ hochwertige Gräsersorten und -mischungen voraus. Die Züchtung moderner hochleistungsfähiger, standort- und nutzungsangepasster Sorten ist zeit- und arbeitsintensiv. Die nach der Sortenzulassung folgende Saatgutproduktion stellt ebenso hohe Ansprüche. Nur wenn die Vermehrung hohen Qualitätsmaßstäben unterliegt, entstehen letztendlich hochwertige Endprodukte.

Vollständiger Artikel als PDF

Wir schätzen Ihre Privatsphäre!

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und anonyme Analysetechniken (Matomo Webanalyse) verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit unter dem Link Datenschutzerklärung im unteren Bereich dieser Webseite widerrufen oder erteilen. Hier finden Sie ebenfalls weitere Informationen zu Ihren (Widerrufs-)Rechten bezüglich der DSGVO und ePrivacy Richtlinien.

Zustimmen zur anonymen Webanalyse Fortfahren mit nur notwendigen Cookies