Innovation Magazin

Gräser

Grassamenproduktion – eine interessante Alternative für Spezialisten

Joachim Hütter ∙ Lippstadt


Eine gute Futterproduktion setzt qualitativ hochwertige Gräsersorten und -mischungen voraus. Die Züchtung moderner hochleistungsfähiger, standort- und nutzungsangepasster Sorten ist zeit- und arbeitsintensiv. Die nach der Sortenzulassung folgende Saatgutproduktion stellt ebenso hohe Ansprüche. Nur wenn die Vermehrung hohen Qualitätsmaßstäben unterliegt, entstehen letztendlich hochwertige Endprodukte.

Vollständiger Artikel als PDF

X
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.