Innovation Magazin

Resistenzzüchtung ist die Lösung

Linda Hahn · Lippstadt


Viele ältere Getreidesorten sind mit neuen Krankheiten, Beschränkungen in der Produktionstechnik und den sich stetig verändernden Klimabedingungen schlicht überfordert. Neue, angepasste und robuste Sorten sind dringend gefordert. Aus diesem Grund beschäftigt sich die Deutsche Saatveredelung AG (DSV), die seit mehr als 25 Jahren Getreide züchtet, bereits seit Jahren mit dem Thema der Resistenzzüchtung.

Die Resistenzzüchtung ist die Grundlage zukünftiger Pflanzenschutzstrategien. Sie trägt zur Gewährleistung einer nachhaltigen, umwelt- und verbraucherfreundlichen Pflanzenproduktion bei. Die mehrzeilige Wintergerste PARADIES ist ein Erfolgsbeispiel der Resistenzzüchtung und wird im Hause DSV der Auftakt weiterer innovativer Sorten sein. In der Pipeline befindet sich bereits ein Sortenkandidat, der sowohl die Resistenz gegen Gelbmosaikvirus-Typ1 und Typ2 und die Resistenz gegen BYDV trägt.

Vollständiger Artikel als PDF

Wir schätzen Ihre Privatsphäre!

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und anonyme Analysetechniken (Matomo Webanalyse) verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit unter dem Link Datenschutzerklärung im unteren Bereich dieser Webseite widerrufen oder erteilen. Hier finden Sie ebenfalls weitere Informationen zu Ihren (Widerrufs-)Rechten bezüglich der DSGVO und ePrivacy Richtlinien.

Zustimmen zur anonymen Webanalyse Fortfahren mit nur notwendigen Cookies