Innovation Magazin

Maissorten müssen sich am Standort beweisen

Regionale Tests für eine Empfehlung wichtig

Stephen Porth


Die Gemeinde Trebel in der Region Hannoversches Wendland liegt in Niedersachsens östlichstem Landkreis Lüchow-Dannenberg. Im Nordosten fließt die Elbe und trennt Niedersachsen von Brandenburg. Einige Kilometer weiter südöstlich beginnt bereits Sachsen-Anhalt. Hier testet Thomas Kothrade selbst Maissorten auf Standorteignung. Hauptberuflich arbeitet er als Kundenberater bei Rudolf Peters Landhandel. Nebenbei bewirtschaftet er 30 ha Ackerfläche und 142 ha Grünland.

Vollständiger Artikel als PDF

Wir schätzen Ihre Privatsphäre!

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und anonyme Analysetechniken (Matomo Webanalyse) verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit unter dem Link Datenschutzerklärung im unteren Bereich dieser Webseite widerrufen oder erteilen. Hier finden Sie ebenfalls weitere Informationen zu Ihren (Widerrufs-)Rechten bezüglich der DSGVO und ePrivacy Richtlinien.

Zustimmen zur anonymen Webanalyse Fortfahren mit nur notwendigen Cookies