Innovation Magazin

Verfahrenskosten der Grassilageernte

Wirtschaftlichkeit verschiedener Alternativen

Dr. Johannes Thaysen · Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein


Über die Vorzüglichkeit von Grasernteverfahren in der Silagebereitung wird seit jeher diskutiert. Die Entscheidung des Betriebsleiters, ob Häcksler, Ladewagen oder Ballen, wird von vielen Einflüssen geprägt. Regionale, klimatische Erntebedingungen und Flächenstruktur entscheiden über die erforderliche Schlagkraft, um das Futter in der zur Verfügung stehenden Zeit mit möglichst geringen Verlusten zu ernten und einzulagern.

Vollständiger Artikel als PDF

Wir schätzen Ihre Privatsphäre!

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und anonyme Analysetechniken (Matomo Webanalyse) verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit unter dem Link Datenschutzerklärung im unteren Bereich dieser Webseite widerrufen oder erteilen. Hier finden Sie ebenfalls weitere Informationen zu Ihren (Widerrufs-)Rechten bezüglich der DSGVO und ePrivacy Richtlinien.

Zustimmen zur anonymen Webanalyse Fortfahren mit nur notwendigen Cookies