Innovation Magazin

Wie wirken Wachstumsregler bei verschiedenen Weizensorten

Prof. Dr. Jan Petersen, Prof. Dr. Verena Haberlah-Korr, Prof. Dr. Carola Pekrun, Dipl.-Ing. (FH) Sabine Kurz


Der Einsatz von Wachstumsreglern im Weizen ist häufig eine Standardmaßnahme, um die Standfestigkeit zu verbessern und damit die Erntefähigkeit, das Ertragsniveau und die Qualität zu sichern. Hinzu kommen die Einflüsse auf die Bestandsentwicklung und die resultierende Ausbildung der Ertragskomponenten. Doch wie sinnvoll ist der Einsatz?

Vollständiger Artikel als PDF

Wir schätzen Ihre Privatsphäre!

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und anonyme Analysetechniken (Matomo Webanalyse) verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit unter dem Link Datenschutzerklärung im unteren Bereich dieser Webseite widerrufen oder erteilen. Hier finden Sie ebenfalls weitere Informationen zu Ihren (Widerrufs-)Rechten bezüglich der DSGVO und ePrivacy Richtlinien.

Zustimmen zur anonymen Webanalyse Fortfahren mit nur notwendigen Cookies