Innovation Magazin

Mit ungewöhnlichen Systemen den Extremen trotzen

Theresa Frens


Der Betrieb von Franz und Marita Grötschl liegt im österreichischen Burgenland, nahe der ungarischen Grenze. In dem Trockengebiet mit sandigen Böden bewirtschaften die beiden einen Milchviehbetrieb mit 65 Kühen und der weiblichen Nachzucht. Um den Wetterextremen zu trotzen und seine Tiere füttern zu können, setzt Franz Grötschl auf ungewöhnliche Methoden.

Vollständiger Artikel als PDF

Wir schätzen Ihre Privatsphäre!

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und anonyme Analysetechniken (Matomo Webanalyse) verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit unter dem Link Datenschutzerklärung im unteren Bereich dieser Webseite widerrufen oder erteilen. Hier finden Sie ebenfalls weitere Informationen zu Ihren (Widerrufs-)Rechten bezüglich der DSGVO und ePrivacy Richtlinien.

Zustimmen zur anonymen Webanalyse Fortfahren mit nur notwendigen Cookies